Logo Theater Neu-Ulm

Neu-Ulms einzig{artig}e Profi-Bühne: "Liiiebe. Versuch`s doch mal mit meiner Frau" Komödie

Komödie in zwei Akten von Murray Schisgal

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH, Schweinfurthstraße 60, 14195 Berlin (Dahlem)

Premiere: Freitag, 04. Januar 2019


Augsburger Allgemeine

"Das Theater Neu-Ulm bringt mit viel Tempo das Stück "Liiiebe" auf die Bühne."

Südwest Presse:

"Wirklich gut ist die Leistung der Schauspieler. Die Charaktere wechseln ständig ihre Gesichter."

Liiibe. Versuch's doch mal mit meiner Frau

Judith Brandstätter (Ellen Manville), Wolfgang Kandler (Milt Manville. Mitte), Jurek Milewski (Harry Berlin),

Besetzung:


Wolfgang Kandler

Wolfgang Kandler,
(Milt Manville)


Judith Brandstätter

Judith Brandstätter,
(Ellen Manville)


Jurek Milewski

Jurek Milewski,
(Harry Berlin)


Claudia Riese

Regie Neu-Ulmer Fassung / Ausstattung: Claudia Riese



Mehr Fotos im frei zugänglichen facebook-Album.

Karten für alle weiteren Vorstellungen

Zum Stück:

Die alten Schulfreunde Milt und Harry treffen sich unverhofft nach langer Zeit wieder. In Harrys Leben ist einfach alles schief gelaufen. Es fing damit an, dass ihn ein großer Hund ans Bein gepinkelt hat ... danach ging's bergab und jetzt er ist ganz unten angekommen: Er wählt den Strick.

Da kommt ihm Milt in die Quere. Der will auch Schluss machen, da auf der Hudson-Brücke, allerdings nur mit seinem alten Leben - mit seiner Frau Ellen, um ein neues Leben anzufangen - mit seiner neuen heißen Flamme.

Bei ihm würde nämlich alles prächtig laufen, wenn da eben nicht Ellen wäre, die allein seinem Glück im Wege steht. Er hat sich hier mit Ellen verabredet, um ihr seine Trennungsabsicht zu eröffnen. Spontan kommt Milt während dieses zufälligen Treffs mit Harry auf die glorreiche Idee, seinen (auch und besonders emotional) total verkümmerten Schulfreund - mit Ellen zu verkuppeln. Spielt Ellen da mit? Irgendwie schon ... aber: Sie spielt keineswegs nur mit.

Die Brücke wird zum Tatort für (selbst-)mörderische Absichten, Großkotz-Getue, Liebes-Gesülze und überraschende Gefühls-Ausbrüche - mitreißend komisch, mit viel Witz und Ironie geht es um nichts weniger als die Liiiebe, aber auch um weibliche Überlegenheit (gerade im emotionalen Chaos) und um überdauernde Freundschaft.

Karten für alle Vorstellungen
















Karten-Telefon:
0731 55 34 12

oder E-mailen

Parken ums Theater herum
Lernen Sie das Theater kennen!
FAQ / Alle Infos auf einen Blick
Unser blog
Publikums-Stimmen bis 2008
Publikums-Stimmen ab 2008
Freunde, Partner, Tipps       
sitemap
Stücke-Archiv
Specials - Alleinstellungs-Merkmale
Impressum   -   Datenschutz
Unsere Gastro-Tipps
Jobs und Engagements im Theater