Theater Neu-Ulm
KleinKunst auf GroßstadtNiveau - Best of Riese & Ko
Best of-Plakat

Aufführungsrechte: AuGuSTheater-Verlag

Premiere: Samstag, 20. Mai 2017




Publikumsstimmen

  • "Lange nicht mehr so gelacht. Witzig, unterhaltsam, aber auch etwas zum nachdenken. Gute Mischung. Katharina Koselka"
  • " 'Im Theater ist was los', o ja. Es war grandios. Sehr kurzweilig, unterhaltsam bis zum Schlusslied!
    Eine facettenreiche Rückschau auf 20 Jahre Neu-Ulmer Theatergeschichte ist dem Theaterteam mit 'Best of Riese & Ko' bewundernswert gelungen. Aus jedem Genre ist etwas dabei, und jede/r Mitwirkende begeistert, ob nun musikalisch, auf Schwäbisch, humoristisch, philosophisch, komödiantisch, aber auch durch aktuelle, gesellschafskritische Äußerungen.
    Witzig ist auch, dass das Publikum mit eingebunden wird. Mehr möchte ich nicht verraten, da es noch einige Vorstellungen gibt.
    Herzlichen Dank für den unvergesslichen Abend im Theater Neu-Ulm. Corina Wagner"
  • "Die Uniform stand dir schon wirklich gut, aber der rote Schlips, dieses viel zu lange Gebinde um deinen Hals, stand dir vorzüglich und dann diese unterhaltsame Wortwahl, also mit und ohne Uniform... :-) Ich hätte mich vor Lachen auf den Boden werfen können, aber ich blieb ganz Dame."
  • "Wir waren gespannt, was uns bei 'best of' erwartet und wurden nicht enttäuscht. Eine gelungene Mischung aus unterhaltsamen, musikalischen und hintergründigen Beiträgen mit originellen Überleitungen. Heide + Paul Schmidt"
  • "Richtig witzig, gefällt mir sehr. gut gelungen!"
  • "Schön war's! Wir kommen gerne wieder, wieder, wieder! Gabi und Stefan"
  • "Best of Claudia, Best of Heinz. Herzlichen Dank für Eure Spielfreude. Sabine und Werner"

Mitwirkende bei allen Terminen:

Special guests bei allen Terminen:

Luise Häberle und Karl von Kellerhusen.

Very special guests:


Mehr Informationen auch in diesem facebook-album.

Die Südwest Presse lobt:

"Mit der Premiere 'Best of Riese & Ko' bietet das Theater Neu-Ulm unter Claudia Riese und Heinz Koch einen vielfältigen Rückblick auf 20 Jahre gemeinsame Theatergeschichte. Die leidenschaftlichen Theatermacher können mit vier Neuinszenierungen pro Jahr auf mehr als 80 Stücke zurückblicken. Daraus haben sie nun eine raffinierte Verknüpfung aus pfiffigen Szenen und Songs, philosophischen Splittern, humoristischen Streitgesprächen, schwäbischen Monologen und zeit- und gesellschaftskritischen Aussagen zusammengestellt."

Die komplette Rezension hier

Die Neu-Ulmer Zeitung preist:

"Das Theater Neu-Ulm begeht seinen 20. Geburtstag mit einem höchst amüsanten Best-of-Programm:"

Die komplette Rezension hier

Karten für alle Vorstellungen hier

Anlass für dieses Programm:

20 Jahre in Neu-Ulm. 1997 sind Claudia Riese und Heinz Koch mit ihrem damals drei Jahre alten AuGuSTheater über die Donau nach Neu-Ulm gezogen. 20 Jahre machen "Riese & Ko" also jetzt in Neu-Ulm professionelles Theater. Wer regelmäßig angeschaut hat, was da 15 Jahre lang auf den beiden Bühnen im Konzertsaal und nun seit fünf Jahren in der neuen Spielstätte geboten wurde und wird, weiß: "Riese & Ko" haben eine ureigene, ungewöhnliche und mit Nichts und Niemand sonst vergleichbare Theatergeschichte geschrieben. Kompetente Besucher urteilen. "Ein Juwel!" - "Ich bin froh, so etwas in der Stadt zu haben."











Anfahrt:  -   per Fahrrad  -  per Pkw   -   Parken
Tel (49) 731 55 34 12   -   kontakt ät theater-neu-ulm.de
Karten: Reservieren/kaufen   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008 bis heute
Sie wollen uns holen?     Wir kommen!
Archiv:     Stücke     -     Specials
Most important:     Impressum   -   Unser blog
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater Neu-Ulm
Theater-"Steckbrief"     und:   sitemap


Facebook-page        myheimat        ulmnews        Share on Google+




Ich bin die Josi

Kooperation mit Josi

Das Theater Neu-Ulm und das Café Josi kooperieren.

Die Theaterkarte hat damit einen zusätzlichen Wert - siehe Aufdruck (aufs Bild klicken).

Josi auf Facebook






Maria Gerter

Von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt

Ein musikalisch-literarischer Abend mit Texten von Kurt Tucholsky und Liedern der Kriegsjahre (Zarah Leander, Marlene Dietrich, Kurt Weill usw.)
Mitwirkende:
- zwei herausragende Künstler-Persönlichkeiten als Gäste:
Maria Gerter (Sopran),
Massimiliano Matesic (Klavier)

- und als Tucholsky-Rezitator
Heinz Koch (Theater Neu-Ulm)

Freitag und Samstag, 09. und 10. März - Tickets bestellen





Showbuddies

Die Showbuddies erneut bei uns:

hier das Programm 21. Januar - und hier Tickets bestellen





Otto Göttler

Unverschämte Wirtshausmusik

Wir freuen uns sehr, wieder präsentieren zu können: Otto Göttler und Geli Huber - frisch & frech.

Freitag 27. April - Tickets bestellen